9 Gedanken zu „GOLD und SILBER jetzt kaufen?“

  1. Der Moment, wenn die Marktteilnehmer realisieren, dass die amerikanische Notenbank im neuen Zinssenkzyklus steht…Inflation in den USA steigt an, während sich die Wirtschaftsdaten verschlechtern. Inflation dürfte in diesem stagflatorischen Umfeld steigen und die Rohstoffpreise in der zu erwartenden Crack up Bubble deutlich steigen lassen. Kupfer, Silber usw. könnten profitieren.Kupfer ist technisch und fundamental interessant.

  2. Hallo André, kleine Anmerkung zu Deinen Videos. Diesmal ist es mir wieder aufgefallen. Das Ende des Videos ist oft abgeschnitten. Da scheinen ein zwei Sekunden zu fehlen hinten raus. Woher kann das kommen? Ist das nur bei mir so? Zu früh die Aufnahme gestoppt?

  3. Laut COT wurden Shortpositionen sogar noch etwas ausgebaut….Der Seasonalchart den ich mir anschaue zeigt auch dass es etwas nach unten geht bevor es im Oktober steigen wird.Denken wir an Weihnachtsgeschäft…Der VPI ist schlechter ausgefallen.D.H die Verbraucher sind vorsichtig u geben weniger Geld aus.Der Dax knallte auch nach schlechten USA Daten etwas ab.Anleger steigen in Gold ein…der Goldpreis stieg auch etwas an….
    Ich denke der Goldpreis wird dennoch etwas an Power verlieren bis 38 Fibonacci um von dort in Richtung Norden zu gehen.Rutscht es bis 50 Fibonacci Werden positionierte Trader ihre Gewinne teils mitnehmen…Und dann heißt es Nerven behalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.