23 Kommentare

  1. Hallo Nils. Du sagst ja selbst in deinem Video das Ende des Bullenmarktes ist in Sicht. Wie sollte man sich denn aus deiner Sicht als langfristiger Anleger nun verhalten? Alles verkaufen ist ja auch keine Option. Ich persönlich halte im aktuellen Marktumfeld 25% als Cash. Zudem versuche ich ähnlich wie du in unterbewertete Unternehmen zu investieren, in der Hoffnung das wenn es gen Süden geht, diese nicht ganz so stark an Wert verlieren. Bin erstaunt wie viele Aktien ich genau wie du auf dem Schirm habe ohne davor deine Videos zu sehen. Grüße, Andreas

  2. Vielen Dank für die Info. Ich bin auch davon betroffen, zumindest hinslchtlich Pattern.
    Habe gleich mal nach der News nachgesehen:

    https://www.photon.info/de/news/kanadischer-pensionsfonds-cppib-kauft-us-versorger-pattern-energy

    Aktuell liegt der Kurs höher, als der angegebene Kaufkurs vom Pensionsfond. Dividende kam jetzt am 01.11. mit 0,42 USD/Share. Nächste Dividende müsste planmäßig am 01.02.2020 sein.
    – Wäre es jetzt ratsam noch die nächste Dividende mitzunehmen und danach zu verkaufen oder sollte man sich jetzt von den Aktien trennen, weil nach der Ankündigung zum Kauf vom Pattern der Kurs eher sinken wird? Oder wird der Kurs eher stabil bleiben bzw. weiterhin leicht steigen?

    Bin ja auch froh das meine Analyse gut war, aber für den nun folgenden Marktmechanismus fehlt mir die Erfahrung wo es jetzt hingeht bis die Aktie von der Börse genommen wird.

    Vielen Dank für Antworten.

  3. Wie immer einen herzlichen Dank für das Video. Ich hätte nochmal eine ganz andere Frage, zu der Sie sich evtl. schon eine Meinung gebildet haben. Bei einigen anderen Finanzblogs gab es bezüglich der geplanten Finanztransaktionssteuer sowie der Abschaffung der Kapitalertragsteuer schon das ein oder andere Video bzw. den ein oder anderen Beitrag. Insbesondere die Besteuerung von Kapitalerträgen nach dem persönlichen Einkommenssteuersatz müsste doch auch Ihnen einen gehörigen Strich durch die Rechnung machen, oder?

  4. 7:11 (Zum Eingeblendeten) Cool, dass mal Realität und Theorie übereinstimmen. Einkaufspreis eines Investments = Summe der (abdiskontierten) sämtlichen zukünftigen Cashflows; Also angekündigter VKP plus alle Dividenden bis dahin. Wenn rauskommen sollte, dass die Übernahme erst nach dem nächsten ex-Dividenden-Tag kommt, müsste der Preis also noch mal steigen. Im echten Leben fehlt dabei sogar meistens die theoretisch vorausgesagte Abzinsung des zur Übernahme stehenden Papiers (VKP müsste ja ein paar Cent unter $32,32 liegen), was nice beim Verkauf ist.

  5. Hallo Nils! Super Video!! Vielen Dank dafür!
    Bei deinen Alternativen zur Aircastle, wäre die Verschuldung eigentlich bei allen Kandidaten nicht zu hoch? Abbvie hat sogar über 100%? Was wäre für dich ein no-go bei der Verschuldung? Theoretisch, bei einem steigendem Gewinn, EPS, Operating Margin und FreeCashFlow wäre es okay solche hohen Verschuldungssituationen zu haben?

    Danke dir!

    Mit besten Grüßen

    Anton

  6. Hallo Nils, auch ich darf die Gegenwerte aus PEGI und AYR re-investieren – u.a. ist OXY nach meiner Matrix ein Kaufkandidat – wäre dieser Wert nach Deinen Prämissen auch eine Position in Deinem Portfolio? Viele Grüße

  7. Ich versuche die Replacements grundsätzlich im
    gleichen Sektor zu machen, es sei denn ich will sie ungewichten. Außerdem versuche ich möglichst die Dividendensicherheit zu erhöhen. Fällt mir bei PEGI nicht leicht, vermutlich kaufe ich UTG damit und verliere eben ein paar Dollar Einkommen. Werden immer sensibler jetzt wo 2020 vor der Tür steht. MO und ABBV sind schon voll, SPG hat mir 2008/2009 nicht gefallen und Retail meide ich, zumindest bis die Kurse noch deutlich niederiger sind.

  8. Habe dank eines früheren Videos von dir das erste Mal von AYR gehört und nach der due diligence auch über 200 Aktien zu damals 19 Euro gekauft. Also auch gutes Plus durch den Verkauf. Nun aber noch eine generelle Frage: wenn man die Aktien vor dem Dividenden-Datum verkauft, bekommt man gar nix (auch nicht anteilig)? Danke und viele Grüße

  9. Hallo Nils, hatte auch schon Aircastle Ltd. auf der Watchlist, es kam aber bisher nicht zum Kauf. Shit happens, es kommen auch wieder andere Möglichkeiten. Bei Altria und AbbVie bin ich schon gut investiert. Im Moment steigt mir aber alles schon wieder zu schnell, da lobe ich mir meine Sparpläne. Habe jetzt endlich meine letzten ENI Aktien verkauft (leider ein Altbestand) und mir dafür ENBRIDGE ins Depot gelegt. Schön Sonntag!

  10. Wie immer ein klasse Video mit wertvollen Ideen. Und ich freue mich sehr für dich, das du nur das Problem hast, "wohin mit dem Geld". Haste nach der tollen Arbeit verdient. Triton gefällt mir auch, sind aber glaube ich nicht in der CCC Liste, oder ich habe Sie übersehen.

  11. Glückwunsch zum schönen Kurs gewinn. Das hast du dir sehr verdient 😊😊😊
    Möchtest du in Zukunft bitte immer mal wieder mögliche kauf Kandidaten vorstellen? Fand ich super. Simon property hab ich zuletzt zu 139€ gekauft (erste kleine Position)
    Danke für deine Einblicke 😊😊😊

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*